Heute ist Dienstag, der 07.12.2021 |

Apotheke am Blauen Wunder

Apotheke Leuben



Unser Topthema

 

Verträglich ernähren

An unserem Infoabend im November erklärt eine Expertin, was es mit Unverträglichkeit von Lebensmitteln auf sich hat, warum es wichtig ist, zwischen Allergie und Intoleranz zu unterscheiden und wie auch bei Verträglichkeits-Problemen gesund gegessen werden kann.

Verträglich ernähren

Verträglich ernähren

Schmerzt Ihr Bauch nach dem Essen? Haben Sie oft ein Völlegefühl? Leiden Sie unter Blähungen oder Durchfall, unter Kopfschmerzen, Schwindel oder Hautausschlag, Sodbrennen oder Bauchkrämpfen? Unser nächster Infoabend betrachtet diese Symptome aus der Perspektive der Ernährung.

Moderne Ernährungsweise ist geprägt von hochverarbeiteten Lebensmitteln mit vielen Zusatzstoffen, von Stress (Essen „mal so zwischendurch“) und weiteren schädlichen Umwelteinflüssen. Doch selbst achtsam gestaltete Mahlzeiten mit vermeintlich gesunder Nahrung wie Brot, Nüsse, Milch oder Obst können unangenehme, ja lebensgefährliche Reaktionen auslösen. Dahinter könnte eine Lebensmittelunverträglichkeit stecken. Sprich: Der Körper ist entweder außerstande, die Bestandteile der Nahrung gesund zu verwerten, oder es gelangen zu viele Schadstoffe ins Blut. Dabei ist es wichtig, zwischen Allergie und Lebensmittelintoleranz zu unterscheiden.

Die Dresdner Diplom-Trophologin Uta Gretzschel führt an diesem Abend in das spannende Thema ein. Die Referentin gibt Tipps, etwa auf das Kleingedruckte in den Zutatenlisten zu schauen, um trotz Unverträglichkeit gut und gesund essen zu können.

Bitte beachten: Dieser Vortrag findet, anders als im Kalender angekündigt, bereits einen Tag früher am 9. November statt. Bei der Uhrzeit 16 Uhr ist es geblieben.

Infoabend | Wenn Essen krank macht
9. November 2021, 16 Uhr, Volkshaus Laubegast*
Referentin: Uta Gretzschel, Dipl.-Trophologin

Für alle, …
… die bestimmte Lebensmittel nicht vertragen
… die mehr über Ursachen erfahren wollen
… die nach Details und Alternativen suchen


Eintritt: 3 € | Bitte melden Sie sich rechtzeitig an!


*Laubegaster Ufer 22, 01279 Dresden; erreichbar mit Bahn Linien 4, 6 und Bus Linie 86, Haltestelle Leubener Straße, von da 300 m Fußweg
Weitere aktuelle Tipps